Gästebuch

Anzeige: 1 - 10 von 22.
 

Alfred Müller aus Gäufelden

Sonntag, 24-09-17 11:07

Hallo Herr Tackenberg,
zunächst auch von meiner Seite großes Lob für diese wirklich lange schmerzlich vermißte Bestimmungs-App, die überwiegend sehr gut gelöst wurde. Habe mir gleich sämtliche Module gekauft; der Preis ist angesichts der immensen Arbeit, die hinter der App steckt, zwar hoch, aber angemessen.
Zwei Wünsche bzw. Fragen:
- Aufnahme des Merkmals Behaarung von Stängeln oder Blättern zur Bestimmung
- Möglichkeit zur nachträglichen Anlage eines Protokolls mit Bearbeitung des Datums und der Koordinaten (analog dem Fundort-Filter beim Bestimmen), da man vor Ort doch nicht immer gleich auch noch an das Protokoll denkt.
Ansonsten: Super, weiter so!
Herzliche Grüße
Dr. Alfred Müller

Kommentar:

Hallo Herr Müller,
danke zunächst mal für ihr Lob und die Anregungen.
Sie haben recht: die Behaarung der Blätter ist ein wichtiges aber leider auch schwierig zu fassenden Merkmal, da es bei sehr vielen Arten auch sehr variabel ist. Da es außerdem nicht für alle Arten vorliegt, habe ich mich entschlossen es nicht aufzunehmen. Bei Artengruppen, wo die Blattbehaarung ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal ist, finden Sie aber Hinweise hierzu in den Merkmalstexten.
Bei den Protokolle ist es leider nicht möglich, die Koordinaten nachträglich zu ändern.
Beste Grüße,
Oliver Tackenberg

 

Simon Dietmann aus Frankfurt

Samstag, 29-07-17 09:14

Hallo Herr Tackenberg,

die iFlora ist wirklich eine große Hilfe, weil man immer einen Schlüssel in der Hosentasche hat. Eine Verbesserung würde ich mir wünschen, um die Verwendung der Symbole innerhalb des Programms besser nachvollziehen zu können: Es wäre gut, wenn man alle auf die jeweilige Art zutreffenden Icons nach erfolgter Bestimmung einsehen könnte. Das wäre besonders dann interessant, wenn man durch eine Kombination aus Merkmals- und taxonomischen Angaben oder auch mal überhaupt nicht zum Ziel gelangt ist.
Mit besten Grüßen
Simon Dietmann

Kommentar:

Hallo Herr Dietmann,
zunächst einmal Danke für Ihre positive Rückmeldung!
Die zu einer Art (oder Gattung) gehörenden Merkmale können Sie in iFlora sehen, wenn Sie das Taxonomie-Modul freigeschaltet haben: Wählen Sie unter Taxonomie die Art aus, die Sie interessiert und wechseln unter Bestimmen in den ICON-View. Dann sind nur die zur Art gehörenden Merkmale hervorgehoben, die anderen sind ausgegraut.
Beste Grüße
Oliver Tackenberg

 

Peter Panther

Sonntag, 23-07-17 12:44

Hallo Herr Tackenberg,

vielen Dank, dass Sie sich angesichts der unsäglichen Stille der deutschen Verlage der Aufgabe annehmen, eine Exkursionsflora in die Gegenwart zu übertragen.

Vielleicht übersehe ich folgende händeringend gewünschte Features, da sie sich in einem ungekauften Modul verstecken:

1. Gibt es die Möglichkeit nach Sippen innerhalb des Taxonomiebaumes ungeachtet des taxonomischen Niveaus und Sprache zu suchen? Ich würde gerne à la Google alle Ergebnisse für "Buche", "Fagus" oder "Fagaceae" finden könnent, ohne schon den passenden Reiter kennen und auswählen zu müssen. Außerdem würde ich gerne auch die gleichklingende Hainbuche und verworfene Synonyme finden.

2. Ökologische Standort-Angaben und seien es nur Ellenberg-Zeigerwerte oder Gesellschaftszuordnungen fehlen mir sehr.

Vielleicht finden diese Features auch andere sinnvoll und ich würde mich freuen, wenn Sie über eine Aufnahme nachdenken würden. Ich hoffe Sie haben weiterhin viel Freude an der Entwicklung. Schöne Grüße

Kommentar:

Vielen Dank für ihre Anregungen und Fragen!

1) Zur Zeit ist die Suche im Taxonomie-View auf den jeweils aktivierten Reiter beschränkt und sucht alle „ähnlichen“ Begriffe.
2) Verbesserte Angaben zum Lebensraum und Standort sind in Vorbereitung, die Angaben sollen aber allgemeinverständlich bleiben und werden nicht einer Pflanzensoziologischen Gliederung folgen. Die Zeigerwerte nach Ellenberg sind durch das Urheberrecht geschützt und dürfen nicht ohne weiteres verwendet werden (auch wenn dies häufig geschieht).

beste Grüße
Oliver Tackenberg

 

Helmut Lehr aus 64354 Reinheim

Mittwoch, 28-06-17 14:44

Hallo Herr Tackenberg,
nachdem ich rückwärts mit bekannten Arten geübt habe, bin ich mit dem für mich neuen System klar gekommen. Ein Lob für die vielfältigen Ansätze zur Bestimmung, die es einem erlaube, auf unterschiedlichen Niveau einzusteigen.
Was hat mir gefehlt ? Beim eigenen Standort wäre es sehr hilfreich, wenn man die Grenzen der Naturräume analog der Verbreitungskarten erkennen könnte.
Weiter so !
Wie bekomme ich das (ersehnte) Update mit. Ich warte schon auf die fehlenden Beschreibungen
Liebe Grüße aus Hessen.

Kommentar:

Hallo Herr Lehr,
danke für Ihr Lob und die konstruktiven Verbesserungsvorschläge. Das update mit der ausführlichen Beschreibung aller Arten kommt (hoffentlich) in Kürze raus

Beste Grüße
Oliver Tackenberg

 

Lotte Freischlad aus Augsburg

Sonntag, 11-06-17 11:44

Hallo Herr Tackenberg,

zuerst einmal ein Riesenlob für iFlora. Ich habe lange nach einer Pflanzenbestimmungs-App gesucht, aber nie etwas wirklich Brauchbares gefunden. Nach einer kurzen Testphase mit der Android-Gratisversion von iFlora habe ich vor etwa zwei Wochen die "Flora von Deutschland" und die Erweiterungen für "Protokolle" und "Taxonomie" erworben. Seither nutze ich die App auf meinem Galaxy S7 und bin begeistert. Die Bedienung ist intuitiv und flüssig. Das Glossar ist toll, ich habe damit schon viel dazu gelernt. Toll finde ich auch, dass iFlora komplett offline genutzt werden kann.

Ein paar Fragen bzw. Verbesserungswünsche habe ich auch:
- Bei vielen Pflanzen fehlen noch die Beschreibungen der Merkmale. So weit ich es feststellen kann, z.B. bei allen Asteraceae und Campanulaceae. Ich hatte damit folgendes Problem: Es ist mir nicht gelungen, im Interaktiv-Modus die Ährige Teufelskralle zu bestimmen, obwohl ich die Pflanze gut kenne und in der Wiese direkt vor der Pflanze saß. Ich muss also bei der Auswahl der Bestimmungsmerkmale Fehler gemacht haben. Nachdem Rumprobieren nicht geholfen hat, wollte ich in der Beschreibung der Merkmale nachschauen und feststellen, wo ich Fehler gemacht habe. Leider waren keine Merkmale da. Das ist schade, weil es eine hervorragende Möglichkeit darstellt, bei der Bestimmung dazu zu lernen.
- Warum gibt es die Möglichkeit, den "Blütenstand" auszuwählen, nur für Gräser und nicht für andere Blütenpflanzen? Die Eigenschaft Korbblütler oder Doldenblütler kann man doch auch als ambitionierter Laie recht gut erkennen, wobei es in diesen Fällen mit den Einzelblüten so eine Sache ist...
- In der Protokoll-Erweiterung wird bei mir nach dem Hinzufügen eines Fotos zwar der Thumbnail angezeigt, wenn ich diesen anklicke erscheint aber nur ein großes Fragezeichen. Gibt es diese Funktion noch nicht oder stimmt etwas nicht mit meiner Installation von iFlora?
- Wenn man in einem Protokoll eine der bereits hinzugefügten Pflanzen nur ein bisschen zu lange anklickt, wird sofort der ganze Pflanzeneintrag gelöscht, mitsamt den bereits gemachten Angaben und ggf. Fotos. Hier wäre eine Nachfrage "Löschen Ja/Nein" angebracht, so wie beim längeren Anklicken eines Eintrages in der Liste der Protokolle.
- In der Taxonomie-Erweiterung kann bei der Eingabe eines Pflanzennamens nicht mit der Zurück-Taste die Eingabe korrigiert, sondern nur die Eingabe gelöscht und neu eingegeben werden. In der Protokoll-Erweiterung geht das, schön wäre es auch in der Taxonomie-Erweiterung.

Ich freue mich schon auf die nächsten Updates von iFlora :-)
Mit freundlichen Grüßen,
Lotte Freischlad

Kommentar:

Hallo Frau Freischlad,

zunächst mal vielen Dank für ihr großes Lob. Es freut mich zu hören, das Sie gut mit der iFlora-App zurechtkommen. Danke auch für Ihre konstruktiven Vorschläge, von denen wir viele bereits angegangen sind. So kommt in Kürze ein update der App raus, in dem ausführliche Merkmalsbeschreibungen für alle 2800 Arten enthalten sein werden. Mit dem update sollten dann auch die Probleme beim Fotografieren behoben sein.

Die Blütenstände sind in der Expertenversion enthalten. wir haben beim Testen der App festgestellt, das die Blütenstände ohne Vorkenntnisse oft falsch interpretiert werden. In der „Stanadard-Version“ haben ich solche Merkmale desahlb bewusst weggelassen. Bei den Gräsern sind Blütenstände hingegen essentiell und auch einfacher zu bestimmen.

Beste Grüße

Oliver Tackenberg

 

Frederik Vollmer aus Stuttgart

Donnerstag, 01-06-17 08:33

Hallo Herr Tackenberg,

erstmal vielen Dank für die super App! Ich hätte drei Verbesserungsvorschläge:

-wenn Man Bilder vergrößert, lassen sie sich nur noch in kleinen Schritten bewegen (Huawei p9 Lite)
-interessant wäre auch, wenn unter den Merkmalen die passenden Icons oder der Text aus der Bestimmung angezeigt würden. So könnte man noch schneller dazu lernen.
(-ich könnte mir vorstellen dass sie noch mehr gekauft wird, wenn der Preis etwas niedriger wäre)

Viele Grüße
Frederik

Kommentar:

Hallo Herr Vollmer,

Prima, das ihnen die App gefällt und für ihre Hinweise, die ich an die Programmierer weiterleite.

beste Gruesse,
Oliver Tackenberg

 

Gerhard Strach

Samstag, 22-04-17 13:39

Ich habe Ihre app erworben und nutze sie auf einem Asus tablet. Meine Frage, wie fuege ich Bilder in das Protokoll ein, so dass sie auf dem Tablet sichtbar sind. ICH MÖCHTE nichts auf einen Computer exportieren und auch gern Fotos von meiner Digitalkamera einfuegen.
Es ist aber kein Knopf zum Einfuegen von Fotos vorhanden.
HILFE WAERE NETT,
.
Mit frdl Gruessen G. STRACH

Kommentar:

Hallo Herr Strach,

Sie können die Fotos auf ihrem Tablet auf jeden Fall ansehen, indem Sie in den Protokollen auf das Vorschau-Icon klicken. Sie können die Bilder auch mit einem anderen Bild-Programm betrachten, bearbeiten oder exportieren. Sie finden die mit iFlora geschossenen Fotos im Ordner bzw. Album „Protokolle“ auf der Speicherkarte .

Beste Grüße, Oliver Tackenberg

 

Hartwig Stoeckmeyer aus Bremen

Dienstag, 11-04-17 15:32

Nach ein paar Tagen Eingewöhnungszeit komme ich immer besser mit dieser hervorragenden App zurecht. Ich habe zunächst mit mir bekannten Pflanzen geprobt. Dann mit Hilfe diverser Bestimmungsbücher die Ü5bungen fortgesetzt. Im “Freien“ dann die gerade in Massen bei Berne an der Unterweser blühende Schachblume (Frittilaria meleagris) bestimmt, auch diese Art war mir zwar bekannt, habe mich aber beim Bestimmen von der App leiten lassen. Ich freue mich auf weitere “Abenteuer“ in freier Natur.
H.St.


Kommentar:

Hallo Herr Stoeckmeyer,

prima das Ihnen die App gefällt! Falls Sie trotzdem Verbesserungsvorschläge haben, lassen Sie es mich bitte wissen,

Beste Grüße, Oliver Tackenberg

 

Jürgen Dorschner aus Babenhausen

Sonntag, 26-02-17 09:28

Hallo, unter Ökologie hat sich ein Rechtschreibfehler eingeschlichen: Lebenraum statt Lebensraum. Viele Grüße Jürgen Dorschner

Kommentar:

Hallo Herr Dorschner,

danke für den Hinweis, wir werden den Rechtschreibfehler mit einem der nächsten Updates beheben

Beste Grüße,
Oliver Tackenberg

 

Birgit Biermann

Dienstag, 31-01-17 11:18

Ich finde es sehr schade, dass man die App nicht mit dem IPod touch 5. Generation nutzen kann!

Kommentar:

Hallo Frau Biermann,

die iFlora-App läuft nur auf Apple-Geräten, die einen 64-bit Prozessor haben, weil sie relativ rechenaufwändig ist und auf den „älteren“ Geräten unter Umständen zu langsam wäre. Die iPod-touch haben erst ab der 6. Generation einen 64-bit Prozessor.

Beste Grüße

Oliver Tackenberg