Keimblatt

Als Keimblätter werden die ersten Blätter des keimenden Embryos bezeichnet, die meist einfacher gebaut sind, als die folgenden Blätter. Bei den MonokotylenEinkeimblättrige ist meist ein Keimblatt sichtbar, bei den DikotylenZweikeimblättrige sind es meist zwei (siehe auch Primärblatt, Folgeblatt).


Zurück zur Glossarübersicht