Klause

Als Klausen bezeichnet man die einsamigen Spaltfrüchte, die aus einem 2-blättrigen Fruchtknoten durch Einziehen von Scheidewänden entstehen (z. B. bei Cynoglossum – Hundszunge und anderen Boraginaceae – Raublattgewächsen).


Zurück zur Glossarübersicht