Kurztrieb

Ein Kurztrieb ist ein Sprossabschnitt, dessen Längenwachstum (im Vergleich zum Langtrieb) stark reduziert ist. Die Blätter (bzw. Blüten) stehen an Kurztrieben deshalb dicht gedrängt (oft scheinbar wirtelig). Der Begriff wird vor allem verwendet, um das Wachstum von Gehölzen zu beschreiben (z. B. bei Prunus – Kirsche).

ASCII���iflora ASCII���iflora
Zurück zur Glossarübersicht