parallelnervig

Bei der Parallelnervatur sind die Nerven des Blattes zueinander parallel ausgerichtet und haben keine (sichtbaren) Verzweigungen oder Querverbindungen (bei fast allen Monokotylen – Einkeimblättrigen).


Zurück zur Glossarübersicht