Polsterpflanze

Polsterpflanzen sind niedrigwüchsige Pflanzen, deren Sprossachsen dicht gedrängt stehen und eine kompakte Einheit bilden. Die Wuchsform ist eine Anpassung an extremes Klima, z. B. bei Saxifraga oppositifolia – Roter Steinbrech als Anpassung an Trockenheit und Kälte in der alpinen Höhenstufe.


Zurück zur Glossarübersicht