Sporophyll

Ein Sporophyll ist ein Blatt, an dem in Sporangien Sporen ausgebildet werden. Wenn unterschiedliche Sporentypen ausgebildet werden, unterscheidet man Mikrosporophylle und Megasporophylle. Bei den Polypodiopsida – Farne i. e. S. ähneln die Sporophylle meist den normalen Wedeln, nur dass auf der Blattunterseite Sporangien zu finden sind. Man spricht deshalb auch von Sporo-Trophophyllen. Bei den Equisetopsida – Schachtelhalmen sind tischförmige Sporophylle am Ende der Sprossachsen zu finden, die sich deutlich von den Trophophyllen unterscheiden. Bei den Lycopodiopsida – Bärlappgewächsen finden sich meist endständige Sporophyllstände (die einer Blüte entsprechen). Bei den Spermatophytina – Samenpflanzen entspricht das Staubblatt einem Mikrosporophyll und das Fruchtblatt einem Megasporophyll.


Zurück zur Glossarübersicht