Stammsukkulente

Als Stammsukkulente werden Pflanzen bezeichnet, die verdickte Sprossachsen haben, in denen Wasser gespeichert wird. Stammsukkulenz ist in Mitteleuropa bei nur wenigen Arten, z. B. (scheinbar) bei Salicornia – Queller anzutreffen. Sie kommt außerdem, zusätzlich zur häufiger vorkommenden Blattsukkulenz, auch bei einigen Crassulaceae – Dickblattgewächsen vor.


Zurück zur Glossarübersicht