Traube

Die Traube ist ein endständiger, einfacher, racemöser Blütenstand, bei dem die Blüten gestielt und einzeln an der unverzweigten Hauptachse des Blütenstandes stehen (z. B. bei Sinapis – Senf und anderen Brassicaceae – Kreuzblütlern).


Zurück zur Glossarübersicht