unterbrochen gefiederte Spreite

Eine unterbrochen gefiederte Spreite ist eine spezielle Form eines gefiederten Blattes, bei dem größere und kleinere Fiederblätter abwechselnd an der Rhachis stehen (z. B. bei Filipendula – Mädesüß und einigen anderen Rosaceae – Rosengewächsen).


Zurück zur Glossarübersicht