Blattscheide

Die Blattscheide ist ein Auswuchs des Blattgrundes, der die Sprossachse als häutige Scheide umgibt. Sie ist nur bei manchen Artengruppen ausgebildet, so z. B. bei Rumex – Ampfer (siehe auch Ochrea), Poaceae – Süßgräsern oder Cyperaceae – Sauergräsern.


Zurück zur Glossarübersicht