Zapfenspindel

Als Zapfenspindel wird die verholzte Hauptachse der Zapfen von Nadelbäumen bezeichnet. Bei Abies – Tanne bleibt die Zapfenspindel aufrecht am Baum stehen, weil sich die Samenschuppen zur Fruchtreife von ihr lösen. Bei den meisten anderen Nadelbäumen (z. B. bei Picea – Fichte) lösen die Samenschuppen nicht von der Zapfenspindel und die Zapfen fallen als Ganzes ab.


Zurück zur Glossarübersicht