Obergranne

Als Obergranne bezeichnet man den oberen, distalen Teil einer Granne, wenn sich dieser deutlich vom unteren Teil abgrenzen lässt (z. B. bei Poaceae – Süßgräsern mit geknieten Grannen wie Arrhenatherum – Glatthafer).


Zurück zur Glossarübersicht