paarig gefiederte Spreite

Eine paarig gefiederte Spreite hat eine gerade Anzahl von Fiederblättchen, die Endfieder fehlt oder ist zu Ranken oder Dornen umgewandelt (z. B. bei Vicia – Wicke).


Zurück zur Glossarübersicht