Außenhülle

Als Außenhülle werden die äußeren Blätter des Hüllkelchs der Asteraceae – Korbblütengewächse) bezeichnet, wenn sie sich morphologisch deutlich von den inneren Blättern des Hüllkelchs unterscheiden oder etwas entfernt davon stehen (z. B. bei Senecio jacobaea – Jakobsgreiskraut).


Zurück zur Glossarübersicht