Endosperm

Endosperm ist ein Nährgewebe in Samen, welches den Embryo umgibt und aus befruchteten Zellen entsteht, also genetische Information von beiden Eltern enthält. Endosperm ist bei Samen der meisten Pflanzengruppen entwickelt, fehlt aber z. B. bei den Orchidaceae – Orchideengewächsen.


Zurück zur Glossarübersicht