Suche nach Arten

Potentilla alba L.

Weißes Fingerkraut

Rosaceae

Taxonomie

Systematik

Gruppe: Spermatophytina (Samenpflanzen)
Familie: Rosaceae (Rosengewächse)
Gattung: Potentilla (Fingerkraut)

Synonyme

Potentilla alba
Dasiphora alba
Fragaria alba
Fragariastrum album
Potentilla cordata
Trichothalamus albus

Verwandte Arten

Potentilla caulescens L. - Stängel-Fingerkraut
Potentilla clusiana Jacq. - Tauern-Fingerkraut
Potentilla alba L. - Weißes Fingerkraut
Potentilla sterilis (L.) Garcke - Erdbeer-Fingerkraut
Potentilla micrantha DC. - Kleinblütiges Fingerkraut
Potentilla supina L. - Niedriges Fingerkraut
Potentilla norvegica L. - Norwegisches Fingerkraut
Potentilla intermedia L. - Mittleres Fingerkraut
Potentilla recta L. - Aufrechtes Fingerkraut
Potentilla thuringiaca Link - Thüringer Fingerkraut
Potentilla inclinata Vill. - Graues Fingerkraut
Potentilla argentea L. - Silber-Fingerkraut
Potentilla incana G. Gaertn. & al. - Sand-Fingerkraut
Potentilla tabernaemontani Asch. - Frühlings-Fingerkraut
Potentilla pusilla Host - Sternhaariges Frühlings-Fingerkraut
Potentilla subarenaria Zimmeter - Falsches Sand-Fingerkraut
Potentilla heptaphylla L. - Siebenblättchen-Fingerkraut
Potentilla crantzii (Crantz) Fritsch - Zottiges Fingerkraut
Potentilla aurea L. - Gold-Fingerkraut
Potentilla brauneana Hoppe - Zwerg-Fingerkraut
Potentilla grandiflora L. - Grossblütiges Fingerkraut
Potentilla reptans L. - Kriechendes Fingerkraut
Potentilla anglica Laichard. - Englisches Fingerkraut
Potentilla erecta (L.) Räusch. - Blutwurz
Potentilla collina agg. - Hügel-Fingerkraut

Merkmale


    Maximal 20 cm hoch. Blütenstand: kaum höher als die Grundblätter. Blüten: weißlich. Krone: 5‑blättrig. Kronblätter: an der Spitze meist eingeschnitten. Staubfäden: kahl. Griffel: mindestens 10. Teilfrüchte: nur an der Basis behaart. Blätter: gefingert unterseits: sil...

    Den kompletten Bestimmungstext finden Sie in unserer App:
    iFlora im iStore iFlora bei Google Play

Verbreitung

Verbreitung in Europa


Potentilla alba

Legende

Die Farben repräsentieren den floristischen Status der Art in der entsprechenden Region. Grün steht für natürliche Vorkommen, hellgrün für nicht einheimische, aber etablierte Vorkommen. Nicht etablierte Vorkommen werden hellgelb dargestellt. Kultivierte Arten, die nicht oder nur selten verwildern, werden dunkelgelb dargestellt. Graue Farben stehen für unsicheren oder unbekannten Status.


Verbreitung in Deutschland

Potentilla alba

Legende

natürliche, etablierte Vorkommen
angepflanzte, neophytische Vorkommen oder unbeständige Vorkommen

Die Farbintensität spiegelt die Häufigkeit der Arten wieder.

Datengrundlage: Floristische Kartierung Deutschlands (Stand 2013), Bundesamt für Naturschutz (www.floraweb.de)

Ökologie

Potentilla alba

Potentilla alba

Status

  • einheimisch

Lebensraum

  • Säume, Stauden­fluren, Wälder, Gebüsche, Extensiv­grünland oder nat. Rasen, Zwerg­strauch­heiden

<< zurück