Arten

Wilde Weinrebe - Vitis sylvestris C. C. Gmel.

Vitis sylvestris C. C. Gmel.

Wilde Weinrebe

Vitaceae

Taxonomie

Systematik

Gruppe: Angiospermae (Bedecktsamer)
Familie: Vitaceae (Weingewächse)
Gattung: Vitis (Rebe)

Synonyme

Vitis sylvestris C. C. Gmel.
Vitis vinifera subsp. sylvestris (C. C. Gmel.) Hegi
Vitis vinifera var. sylvestris (C. C. Gmel.) Beck

Deutsche Namen

Wilde Weinrebe

Verwandte Arten

Vitis vinifera L. s. l. - Weinrebe
Vitis sylvestris C. C. Gmel. - Wilde Weinrebe
Vitis L. - Rebe

Wilde Weinrebe - Vitis sylvestris C. C. Gmel.
Wilde Weinrebe - Vitis sylvestris C. C. Gmel.
Wilde Weinrebe - Vitis sylvestris C. C. Gmel.
Wilde Weinrebe - Vitis sylvestris C. C. Gmel.

Merkmale


    Liane, mit Sprossranken kletternd, Ranken ohne Haftscheiben, 2‑häusig. Blüten: 1‑geschlechtig. Früchte: Beeren, 5-7 mm lang, bläulich-violett, meist 3‑samig, sauer schmeckend. Samen: kugelig bis herzförmig, 4-6 mm lang, ungeschnäbelt. Borke: sich in langen Streifen ablö...

    Den kompletten Bestimmungstext finden Sie in unserer App:
    iFlora im iStore iFlora bei Google Play

Verbreitung

Vitis sylvestris

Legende

natürliche, etablierte Vorkommen
angepflanzte, neophytische Vorkommen oder unbeständige Vorkommen

Die Farbintensität spiegelt die Häufigkeit der Arten wieder.

Datengrundlage: Floristische Kartierung Deutschlands (Stand 2013), Bundesamt für Naturschutz (www.floraweb.de)

Ökologie

Vitis sylvestris

Vitis sylvestris

Status

  • einheimische Art

Lebensraum

  • Wälder und Gebüsche

Links

<< zurück

Nach oben