Arten

Bayerische Sterndolde - Astrantia bavarica F. W. Schultz

Astrantia bavarica F. W. Schultz

Bayerische Sterndolde

Apiaceae

Taxonomie

Systematik

Gruppe: Angiospermae (Bedecktsamer)
Familie: Apiaceae (Doldenblütler)
Gattung: Astrantia (Sterndolde)

Synonyme

Astrantia bavarica F. W. Schultz
Astrantia gracilis Dolliner
Astrantia major var. alpestris Einsele & Schultz

Deutsche Namen

Bayerische Sterndolde

Verwandte Arten

Astrantia bavarica F. W. Schultz - Bayerische Sterndolde
Astrantia major L. - Große Sterndolde
Astrantia major subsp. involucrata (W. D. J. Koch) Ces. - Große Sterndolde
Astrantia L. - Sterndolde

Bayerische Sterndolde - Astrantia bavarica F. W. Schultz
Bayerische Sterndolde - Astrantia bavarica F. W. Schultz

Merkmale


    Blütenstand: köpfchenförmige Dolden. Hülle: 8-25‑blättrig. Hüllblätter: abstehend, häutig, dünn, weiß-rosa oder grünlich. Blüten: weißlich, zuweilen rötlich überlaufen. Kelchblätter: 0,5-1,2 mm lang. Kelchzipfel: oval, abgerundet oder kurz stachelspitzig. Früchte: längl...

    Den kompletten Bestimmungstext finden Sie in unserer App:
    iFlora im iStore iFlora bei Google Play

Verbreitung

Astrantia bavarica

Legende

natürliche, etablierte Vorkommen
angepflanzte, neophytische Vorkommen oder unbeständige Vorkommen

Die Farbintensität spiegelt die Häufigkeit der Arten wieder.

Datengrundlage: Floristische Kartierung Deutschlands (Stand 2013), Bundesamt für Naturschutz (www.floraweb.de)

Ökologie

Astrantia bavarica

Astrantia bavarica

Status

  • einheimische Art

Lebensraum

  • subalpine Vegetation
  • alpine Vegetation

Links

<< zurück

Nach oben