Arten

Besen-Radmelde - Bassia scoparia (L.) A. J. Scott

Bassia scoparia (L.) A. J. Scott

Besen-Radmelde

Amaranthaceae

Taxonomie

Systematik

Gruppe: Angiospermae (Bedecktsamer)
Familie: Amaranthaceae (Fuchsschwanzgewächse)
Gattung: Bassia (Dornmelde)

Synonyme

Bassia scoparia (L.) A. J. Scott
Bassia scoparia subsp. densiflora (Turcz. ex B. D. Jackson) Ciruja & Velayos
Bassia scoparia var. subvillosa (Moq.-Tand.) Buttler
Chenopodium scoparia L.
Kochia densiflora Turcz. ex Moq.
Kochia scoparia (L.) Schrad.
Kochia scoparia subsp. densiflora Aellen
Kochia scoparia subsp. scoparia
Kochia scoparia var. scoparia
Kochia scoparia var. subvillosa Moq.
Kochia trichophylla Schinz & Thell.

Deutsche Namen

Besen-Radmelde
Gewöhnliche Besen-Radmelde
Summer Cypress

Verwandte Arten

Bassia scoparia (L.) A. J. Scott - Besen-Radmelde
Bassia laniflora (S. G. Gmel.) A. J. Scott - Sand-Radmelde
Bassia All. - Dornmelde

Besen-Radmelde - Bassia scoparia (L.) A. J. Scott
Besen-Radmelde - Bassia scoparia (L.) A. J. Scott
Besen-Radmelde - Bassia scoparia (L.) A. J. Scott

Merkmale

Verbreitung

Bassia scoparia

Legende

natürliche, etablierte Vorkommen
angepflanzte, neophytische Vorkommen oder unbeständige Vorkommen

Die Farbintensität spiegelt die Häufigkeit der Arten wieder.

Datengrundlage: Floristische Kartierung Deutschlands (Stand 2013), Bundesamt für Naturschutz (www.floraweb.de)

Ökologie

Bassia scoparia

Bassia scoparia

Status

  • eingebürgerter Neophyt

Lebensraum

  • Äcker, Ruderalvegetation
  • Staudensäume & ausdauernde Brachen
  • Siedlungsnahe Vegetation
  • (verwilderte) Zier- und Nutzpflanze

Links

<< zurück

Nach oben