Arten

Stumpfkantige Hundsrauke - Erucastrum nasturtiifolium (Poir.) O. E. Schulz

Erucastrum nasturtiifolium (Poir.) O. E. Schulz

Stumpfkantige Hundsrauke

Brassicaceae

Taxonomie

Systematik

Gruppe: Angiospermae (Bedecktsamer)
Familie: Brassicaceae (Kreuzblütler)
Gattung: Erucastrum (Hundsrauke)

Synonyme

Erucastrum nasturtiifolium (Poir.) O. E. Schulz
Erucastrum obtusangulum (Schleich.) Rchb.
Erysimum obtusangulum Clairv.
Sinapis nasturtiifolia Poir.

Deutsche Namen

Stumpfkantige Hundsrauke

Verwandte Arten

Erucastrum gallicum (Willd.) O. E. Schulz - Französische Hundsrauke
Erucastrum nasturtiifolium (Poir.) O. E. Schulz - Stumpfkantige Hundsrauke
Erucastrum nasturtiifolium subsp. nasturtiifolium (Poir.) O. E. Schulz - Stumpfkantige Hundsrauke
Erucastrum C. Presl - Hundsrauke

Stumpfkantige Hundsrauke - Erucastrum nasturtiifolium (Poir.) O. E. Schulz
Stumpfkantige Hundsrauke - Erucastrum nasturtiifolium (Poir.) O. E. Schulz

Merkmale

Verbreitung

Erucastrum nasturtiifolium

Legende

natürliche, etablierte Vorkommen
angepflanzte, neophytische Vorkommen oder unbeständige Vorkommen

Die Farbintensität spiegelt die Häufigkeit der Arten wieder.

Datengrundlage: Floristische Kartierung Deutschlands (Stand 2013), Bundesamt für Naturschutz (www.floraweb.de)

Ökologie

Erucastrum nasturtiifolium

Erucastrum nasturtiifolium

Status

  • einheimische Art

Lebensraum

  • Binnengewässer & Ufer
  • Felsen, Mauern
  • Grünland
  • Staudensäume & ausdauernde Brachen
  • Siedlungsnahe Vegetation
  • alpine Vegetation

Links

<< zurück

Nach oben