Arten

Salzburger Augentrost - Euphrasia salisburgensis Funck ex Hoppe

Euphrasia salisburgensis Funck ex Hoppe

Salzburger Augentrost

Orobanchaceae

Salzburger Augentrost - Euphrasia salisburgensis Funck ex Hoppe

Merkmale


    Halb-Parasit, 1‑jährig. Pflanzen: oft rötlich überlaufen. Blütenstand: ährenartig. Tragblätter der Blüten: beidseits mit je mindestens 3 Zähnen. Blüten: violett bis weißlich. Krone: 2‑lippig, 4-9 mm lang. Oberlippe: 2‑lappig, nach oben zurückgebogen. Unterlippe: 2‑lappi...

    Den kompletten Bestimmungstext finden Sie in unserer App:
    iFlora im iStore iFlora bei Google Play

Verbreitung

Euphrasia salisburgensis

Legende

natürliche, etablierte Vorkommen
angepflanzte, neophytische Vorkommen oder unbeständige Vorkommen

Die Farbintensität spiegelt die Häufigkeit der Arten wieder.

Datengrundlage: Floristische Kartierung Deutschlands (Stand 2013), Bundesamt für Naturschutz (www.floraweb.de)

Ökologie

Euphrasia salisburgensis

Euphrasia salisburgensis

Status

  • einheimische Art

Lebensraum

  • Binnengewässer & Ufer
  • Felsen, Mauern
  • Magerrasen, Heiden
  • Grünland
  • alpine Vegetation

Links

<< zurück

Nach oben