Arten

Wohlriechende Händelwurz - Gymnadenia odoratissima (L.) Rich.

Gymnadenia odoratissima (L.) Rich.

Wohlriechende Händelwurz

Orchidaceae

Taxonomie

Systematik

Gruppe: Angiospermae (Bedecktsamer)
Familie: Orchidaceae (Knabenkrautgewächse)
Gattung: Gymnadenia (Händelwurz)

Synonyme

Gymnadenia odoratissima (L.) Rich.
Orchis odoratissima L.

Deutsche Namen

Wohlriechende Händelwurz

Verwandte Arten

Gymnadenia conopsea (L.) R. Br. s. l. - Mücken-Händelwurz
Gymnadenia odoratissima (L.) Rich. - Wohlriechende Händelwurz
Gymnadenia densiflora (Wahlenb.) A. Dietr. - Dichtblütige Händelwurz
Gymnadenia R. Br. - Händelwurz

Wohlriechende Händelwurz - Gymnadenia odoratissima (L.) Rich.

Merkmale


    Blütenstand: länglich-zylindrisch, mindestens 3‑mal so lang wie breit. Blüten: gespornt, intensiv duftend, rötlich bis weißlich. Helm: an der Spitze abgerundet. Lippe: meist nach unten gerichtet, meist 3‑lappig; Mittellappen: länger als die Seitenlappen. Sporn: fadenför...

    Den kompletten Bestimmungstext finden Sie in unserer App:
    iFlora im iStore iFlora bei Google Play

Verbreitung

Gymnadenia odoratissima

Legende

natürliche, etablierte Vorkommen
angepflanzte, neophytische Vorkommen oder unbeständige Vorkommen

Die Farbintensität spiegelt die Häufigkeit der Arten wieder.

Datengrundlage: Floristische Kartierung Deutschlands (Stand 2013), Bundesamt für Naturschutz (www.floraweb.de)

Ökologie

Gymnadenia odoratissima

Gymnadenia odoratissima

Status

  • einheimische Art

Lebensraum

  • Felsen, Mauern
  • Magerrasen, Heiden
  • Grünland
  • Moore
  • Wälder und Gebüsche
  • subalpine Vegetation

Links

<< zurück

Nach oben