Arten

Breitblättriges Laserkraut - Laserpitium latifolium L.

Laserpitium latifolium L.

Breitblättriges Laserkraut

Apiaceae

Taxonomie

Systematik

Gruppe: Angiospermae (Bedecktsamer)
Familie: Apiaceae (Doldenblütler)
Gattung: Laserpitium (Laserkraut)

Synonyme

Laserpitium latifolium L.
Laserpitium latifolium var. asperum (Crantz)
Laserpitium latifolium var. latifolium L.

Deutsche Namen

Breitblatt-Laserkraut
Breitblättriges Laserkraut
laserwort

Verwandte Arten

Laserpitium latifolium L. - Breitblättriges Laserkraut
Laserpitium prutenicum L. - Preußisches Laserkraut
Laserpitium siler L. - Berg-Laserkraut
Laserpitium prutenicum subsp. prutenicum L. - Preußisches Laserkraut
Laserpitium siler subsp. siler L. - Berg-Laserkraut
Laserpitium L. - Laserkraut

Breitblättriges Laserkraut - Laserpitium latifolium L.
Breitblättriges Laserkraut - Laserpitium latifolium L.
Breitblättriges Laserkraut - Laserpitium latifolium L.
Breitblättriges Laserkraut - Laserpitium latifolium L.
Breitblättriges Laserkraut - Laserpitium latifolium L.
Breitblättriges Laserkraut - Laserpitium latifolium L.
Breitblättriges Laserkraut - Laserpitium latifolium L.

Merkmale


    Pflanzen: feinborstig behaart. Hülle: bis 3‑blättrig. Hüllchen: mindestens 3‑blättrig. Dolden: 15-50‑strahlig. Blüten: weißlich, zuweilen rötlich überlaufen. Kelchblätter: deutlich entwickelt. Früchte: auf dem Rücken mit (fast) flügelartigen Rippen, am Rand geflügelt. S...

    Den kompletten Bestimmungstext finden Sie in unserer App:
    iFlora im iStore iFlora bei Google Play

Verbreitung

Laserpitium latifolium

Legende

natürliche, etablierte Vorkommen
angepflanzte, neophytische Vorkommen oder unbeständige Vorkommen

Die Farbintensität spiegelt die Häufigkeit der Arten wieder.

Datengrundlage: Floristische Kartierung Deutschlands (Stand 2013), Bundesamt für Naturschutz (www.floraweb.de)

Ökologie

Laserpitium latifolium

Laserpitium latifolium

Status

  • einheimische Art

Lebensraum

  • Felsen, Mauern
  • Magerrasen, Heiden
  • Grünland
  • Staudensäume & ausdauernde Brachen
  • Wälder und Gebüsche
  • (verwilderte) Zier- und Nutzpflanze

Links

<< zurück

Nach oben