Arten

Schopfige Traubenhyazinthe - Muscari comosum (L.) Mill.

Muscari comosum (L.) Mill.

Schopfige Traubenhyazinthe

Asparagaceae

Taxonomie

Systematik

Gruppe: Angiospermae (Bedecktsamer)
Familie: Asparagaceae (Spargelgewächse)
Gattung: Muscari (Traubenhyazinthe)

Synonyme

Hyacinthus comosus L.
Leopoldia comosa (L.) Parl.
Leopoldia holzmannii (Heldr.) Heldr.
Muscari comosum (L.) Mill.
Muscari holzmannii (Heldr.) Freyn

Deutsche Namen

Schopfige Traubenhyazinthe
Tassel Hyacinth

Verwandte Arten

Muscari botryoides (L.) Mill. - Kleine Traubenhyazinthe
Muscari comosum (L.) Mill. - Schopfige Traubenhyazinthe
Muscari tenuiflorum Tausch - Schmalblütige Traubenhyazinthe
Muscari neglectum Guss. ex Ten. - Weinbergs-Traubenhyazinthe
Muscari aucheri (Boiss.) Baker - Aucher-Traubenhyazinthe
Muscari Mill. - Traubenhyazinthe

Schopfige Traubenhyazinthe - Muscari comosum (L.) Mill.
Schopfige Traubenhyazinthe - Muscari comosum (L.) Mill.
Schopfige Traubenhyazinthe - Muscari comosum (L.) Mill.

Merkmale


    Blütenstand: die oberen Blüten schopfartig angeordnet, eine verlängerte Traube bildend, 10-30 cm lang, lockerblütig. Blüten: glockig-trichterförmig bis langröhrig, obere Blüten unfruchtbar, bläulich bis violett, die unteren Blüten an der Spitze schwarz. Blütenstiele: an...

    Den kompletten Bestimmungstext finden Sie in unserer App:
    iFlora im iStore iFlora bei Google Play

Verbreitung

Muscari comosum

Legende

natürliche, etablierte Vorkommen
angepflanzte, neophytische Vorkommen oder unbeständige Vorkommen

Die Farbintensität spiegelt die Häufigkeit der Arten wieder.

Datengrundlage: Floristische Kartierung Deutschlands (Stand 2013), Bundesamt für Naturschutz (www.floraweb.de)

Ökologie

Muscari comosum

Muscari comosum

Status

  • Archaeophyt

Lebensraum

  • Äcker, Ruderalvegetation
  • Magerrasen, Heiden
  • Grünland
  • Staudensäume & ausdauernde Brachen
  • (verwilderte) Zier- und Nutzpflanze

Links

<< zurück

Nach oben