Arten

Salbei-Sommerwurz - Orobanche salviae F. W. Schultz

Orobanche salviae F. W. Schultz

Salbei-Sommerwurz

Orobanchaceae

Taxonomie

Systematik

Gruppe: Angiospermae (Bedecktsamer)
Familie: Orobanchaceae (Sommerwurzgewächse)
Gattung: Orobanche (Sommerwurz)

Synonyme

Orobanche salviae F. W. Schultz

Deutsche Namen

Salbei-Sommerwurz

Verwandte Arten

Orobanche alba Stephan ex Willd. - Quendel-Sommerwurz
Orobanche alsatica agg. - Elsässer Sommerwurz
Orobanche alsatica Kirschl. s. str. - Elsässer Sommerwurz
Orobanche bartlingii Griseb. - Bartlings Sommerwurz
Orobanche amethystea Thuill. - Amethyst-Sommerwurz
Orobanche arenaria Borkh. - Sand-Sommerwurz
Orobanche caryophyllacea Sm. - Nelken-Sommerwurz
Orobanche coerulescens Stephan - Bläuliche Sommerwurz
Orobanche elatior Sutton - Große Sommerwurz
Orobanche flava Mart. ex F. W. Schultz - Hellgelbe Sommerwurz
Orobanche gracilis Sm. - Blutrote Sommerwurz
Orobanche hederae Vaucher ex Duby - Efeu-Sommerwurz
Orobanche artemisiae-campestris agg. - Panzer-Sommerwurz
Orobanche lucorum F. W. Schultz - Berberitzen-Sommerwurz
Orobanche lutea Baumg. - Gelbe Sommerwurz
Orobanche minor Sm. - Kleine Sommerwurz
Orobanche picridis F. W. Schultz - Bitterkraut-Sommerwurz
Orobanche purpurea Jacq. - Böhmische Sommerwurz
Orobanche ramosa L. - Hanf-Sommerwurz
Orobanche rapum-genistae Thuill. - Ginster-Sommerwurz
Orobanche reticulata Wallr. - Blaßblütige Distel-Sommerwurz
Orobanche salviae F. W. Schultz - Salbei-Sommerwurz
Orobanche teucrii Holandre - Gamander-Sommerwurz
Orobanche mayeri (Suess. & Ronniger) Bertsch - Laserkraut-Sommerwurz
Orobanche kochii F. W. Schultz - Große Sommerwurz
Orobanche bohemica ?elak. - Böhmische Sommerwurz
Orobanche artemisiae-campestris Vaucher ex Gaudin - Panzer-Sommerwurz
Orobanche rapum-genistae subsp. rapum-genistae Thuill. - Ginster-Sommerwurz
Orobanche ramosa subsp. ramosa L. - Hanf-Sommerwurz
Orobanche amethystea subsp. amethystea Thuill. - Amethyst-Sommerwurz
Orobanche L. - Sommerwurz

Merkmale


    Chlorophyllloser Parasit, auf Salvia. Pflanzen: gelblich bis bräunlich. Blütenstand: lockerblütig. Blüten: sitzend, bräunlich-gelblich. Kronröhre: an der Spitze stärker gekrümmt als in der Mitte. Oberlippe: zurückgeschlagen. Kelch: 4‑blättrig, 2‑lippig. Staubblätter: 4,...

    Den kompletten Bestimmungstext finden Sie in unserer App:
    iFlora im iStore iFlora bei Google Play

Verbreitung

Orobanche salviae

Legende

natürliche, etablierte Vorkommen
angepflanzte, neophytische Vorkommen oder unbeständige Vorkommen

Die Farbintensität spiegelt die Häufigkeit der Arten wieder.

Datengrundlage: Floristische Kartierung Deutschlands (Stand 2013), Bundesamt für Naturschutz (www.floraweb.de)

Ökologie

Orobanche salviae

Orobanche salviae

Status

  • einheimische Art

Lebensraum

  • Wälder und Gebüsche
  • subalpine Vegetation

Links

<< zurück

Nach oben