Arten

Alpen-Rasenbinse - Trichophorum alpinum (L.) Pers.

Trichophorum alpinum (L.) Pers.

Alpen-Rasenbinse

Cyperaceae

Taxonomie

Systematik

Gruppe: Angiospermae (Bedecktsamer)
Familie: Cyperaceae (Sauergräser)
Gattung: Trichophorum (Rasenbinse)

Synonyme

Baeothryon alpinum (L.) Egorova
Baeothryon hudsonianum (Michx.) Soják
Eriophorella alpina (L.) Holub
Eriophorum alpinum L.
Eriophorum hudsonianum Michx.
Scirpus alpinus (L.) Dalla Torre & Sarnth.
Scirpus hudsonianus (Michx.) Fernald
Scirpus trichophorum Asch. & Graebn.
Trichophorum alpinum (L.) Pers.

Deutsche Namen

Alpen-Haarsimse
Alpen-Rasenbinse
Alpen-Wollgras
alpine bulrush

Verwandte Arten

Trichophorum alpinum (L.) Pers. - Alpen-Rasenbinse
Trichophorum cespitosum agg. - Rasenbinse
Trichophorum cespitosum (L.) Hartm. s. str. - Rasenbinse
Trichophorum germanicum Palla - Deutsche Rasenbinse
Trichophorum Pers. - Rasenbinse

Alpen-Rasenbinse - Trichophorum alpinum (L.) Pers.
Alpen-Rasenbinse - Trichophorum alpinum (L.) Pers.
Alpen-Rasenbinse - Trichophorum alpinum (L.) Pers.

Merkmale


    Rasig wachsend. Ährchen: 1, 8-12‑blütig. Blüten: ⚥. Perigonborsten: 4-6, als lange, weiße Flughaare ausgebildet. Narben: 3. Stängel: 3‑kantig. obere Stängelblätter: ohne oder mit kurzer Spreite.

    Den kompletten Bestimmungstext finden Sie in unserer App:
    iFlora im iStore iFlora bei Google Play

Verbreitung

Trichophorum alpinum

Legende

natürliche, etablierte Vorkommen
angepflanzte, neophytische Vorkommen oder unbeständige Vorkommen

Die Farbintensität spiegelt die Häufigkeit der Arten wieder.

Datengrundlage: Floristische Kartierung Deutschlands (Stand 2013), Bundesamt für Naturschutz (www.floraweb.de)

Ökologie

Trichophorum alpinum

Trichophorum alpinum

Status

  • einheimische Art

Lebensraum

  • Binnengewässer & Ufer
  • Moore

Links

<< zurück

Nach oben